KEKS
KÜCHE
PORT
FOLIO
SPASS
SACHEN
KON
TAKT
HONIGKUCHEN
HERZEN
eins // Erwärme 300g Honig, 75g Zucker und 50g
Butter langsam in einem Topf, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Nachdem sich die Masse abgekühlt hat, rührst du ein Ei unter. zwei // Zerstoße den Kandis und vermische ihn mit Mehl und Lebkuchengewürz. Hirschhornsalz und Pottasche werden in einem Esslöffel Wasser aufgelöst und mit der Mehlmischung unter die Honigmasse geknetet. Da der Teig sehr stark klebt, ziehe ich mir vorher Einweghandschuhe an. drei // Jetzt muss der Teig bei Zimmertemperatur für mindestens 12 Stunden ruhen. vier // Danach kannst du den Teig portionsweise zwischen einer aufgeschnittenen Gefriertüte 4-6 mm dick ausrollen und anschließend mit einer ca. 3 cm großen Ausstechform Herzen ausstechen, auch wenn das ziemlich grausam klingt. fünf // Die Plätzchen werden portionsweise bei 180 Grad 10-12 Minuten gebacken. Achte beim Auflegen auf das Blech darauf, dass sie genügend Abstand voneinander haben, weil sie ziemlich groß werden. sechs // Sobald die Herzen abgekühlt sind, glasiere ich sie mit dünnem Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser und zeichne die Herzform mit Schokolade nach. Aber das kann man machen wie man will.
Impressum